FlairFilm wurde 2017 von Sabine Gruber als Filmproduktionsfirma für politisch, ökologisch und sozial engagierte Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme mit dem gewissen Etwas gegründet. FlairFilm vereint langjährige internationale Erfahrung in Entwicklung, Produktion und Verwertung mit Flair und Fairness, die die Basis für die bestmögliche Umsetzung unserer Produktionen bilden und ihnen ihre besondere Handschrift verleihen.

Sabine Gruber war zehn Jahre im internationalen Programmverkauf des Österreichischen Rundfunks tätig, bevor sie zur Produktion wechselte. Sie war vier Jahre Geschäftsführerin und Produzentin der Golden Girls Film mit Schwerpunkt Kinodokumentarfilm, danach übernahm sie die Herstellungsleitung für die Amour Fou Vienna mit Schwerpunkt internationaler Kinospielfilm und betreute als freie Produzentin nationale und internationale Produktionen und Fördereinreichungen.

 

Peter Drössler studierte Kommunikationswissenschaft und Soziologie an der Universität Wien. Er arbeitete als Journalist und Redakteur für Print-Zeitungen, war Vorstandsmitglied und Pressesprecher einer österreichischen Umweltorganisation und war als unabhängiger PR-Berater an zahlreichen Projekten in den Bereichen Kultur, Virtual Reality und Interactive Design beteiligt.

2006 begann Peter für Kunden aus der Filmindustrie zu arbeiten, wo er sich als Experte für spezielle Zielgruppenansprache einen Namen machte. Als Geschäftsführer des POOOL Filmverleih und danach als freiberuflicher Marketingspezialist (PMD) war er für eine Reihe von Kinostarts verantwortlich. 2014 wechselte er in die Produktion, zunächst als TV-Produzent und Herstellungsleiter für die TV-Produktionsfirma Metafilm. Anschließend arbeitete er als Produzent mit Kurt Langbein an Kino- und Fernsehdokumentationen zusammen. Seit Sommer 2018 ist er als Produzent Teil der FlairFilm.