Schwarz-Weiss – und Viele Farben Grau

Für die bunte Welt ist Schwarz-Weiß ein Problem – die banalisierende Vereinfachung der Populisten, die nicht wissen, dass es Schwarz-Weiß nicht gibt ohne die vielen Farben Grau. Das Denken in Gegensätzen ist immer ein Missverständnis. Die Abstraktion der Wirklichkeit in schwarz-weißen Bildern hingegen eine Chance. Die Möglichkeit, zwischen sich und dem Leben einen Filter einzulegen, um besser zu sehen, tiefer, ohne Ablenkungen. Denn die Komplexität des Daseins widersetzt sich jeglicher Schwarz-Weiß-Polarität.
Ein Plädoyer für das genaue Hinschauen, vielleicht sogar darüber Hinausschauen.

IN ENTWICKLUNG
Dokumentarfilm


Buch und Regie
Ins Mitterer